Gründung

Gründung des Männerchores

Gründungsfoto des Männerchores

 

Was hat Heinz Thaler mit dem Männerchor zu tun?

.

Heinz Thaler: Familienvater, Schulleiter, Organist, Chorleiter, Kapellmeister, Heimatforscher, Arzt, Chronist und Rechtskonsulent.... ein Dorfschulmeister, wobei man vermuten darf, daß mehr das Dorf Mittelpunkt seiner Lebensinteressen war.

Seine besondere Liebe galt der Musik. Thaler komponierte einige Stücke für Chor und Orgel, sowie für Blechmusik. Besonders stolz war er auf sein Anklöpfelspiel, dessen "Laßt uns nach Bethlehem gehn" das heimliche "Stille Nacht" der Niederauer wurde. Er schrieb 2 Messen: die "Kiabrandmesse" und die "Festmesse". Über diese schrieb er in seinen Memoiren:

In diesem Jahre (1921) schrieb ich eine 6 - stimmige Messe (Sopran, Alt, 1. und 2. Tenor, 1. und 2. Baß) mit Orgel und kleinem Orchester (Es-Klarinette, 2 B-Klarinetten, 2 Hörner in D und ein 4-zylindriges Tenorhorn). Ich hielt die ganze Messe sehr einfach, doch melodienreich. Sie war ganz pastoraliter gehalten. Auch gab es Soli, Duette, und volle Chorsätze. Das gefiel den Sängern und Zuhörern. Der Pfarrer war am meisten begeistert. "Herr Lehrer, das war heute meine einzige Weihnachtsfreude!" rief er mir zu. Sorfort gab er mir 1000 Kronen, doch dürfte ich keinem Kirchenchore die Messe zum Abschreiben leihen oder gar zur Aufführung überlassen. Ich nahm die 1000 Kronen auch an und habe die Messe auch nie ausgeliehen. Die Sänger singen sie heute noch gerne und selbst Six, der alte Hausberger, mein Bassist, rief einmal während einer Probe unvermittelt aus: "Das ist die schönste Messe, die wir haben!".

Und diese Festmesse ist daran schuld, daß heute ein mehrfach ausgezeichneter Männerchor in Niederau auftritt: 1996 wurde diese Festmesse nach dem Ableben von Heinz Thaler erstmals wieder aufgeführt. Der damalige Chorleiter des Kirchenchors, Wolfgang Haas suchte männliche Verstärkung für den Kirchenchor und wie durch ein Wunder standen plötzlich über 10 Mander auf der Empore. Einige Nach(t)proben trugen natürlich auch dazu bei, daß aus einer Idee „Männerchor" Wirklichkeit geworden ist.

Ein Dankeschön für die Unterlagen zur Feldforschungsarbeit von Margit und Martin Achrainer ("Rennt's um den Thaler!").

Zitate aus "Ein Vierteljahrhunder Landlehrer, Persönliches und Örtliches, Persönliche Erinnerungen und gesammeltes Heimatgut" von Heinz Thaler.

Kontakt

Chorleiter
Reinhold Haas
Tel. +43 (0) 664 / 8752662
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Obmann
Matthias Gwiggner
Tel. +43 (0) 664 / 73 799 599
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Auftritte

Keine aktuellen Veranstaltungen.