2016

Auch heuer war der Männerchor Niederau vom 27. November bis zum 22. Dezember unterwegs zum Anklöpfeln. Mit zwei Gruppen durften wir so manche weihnachtliche Stimmung in die Stuben bringen. Es sind sehr sehr schöne Momente die man erleben darf und es ist immer wieder schön, wenn man Menschen eine Freude machen kann. Der Männerchor Niederau bedankt sich bei jedem einzelnen für die uns zukommenden Spenden und für die großzügige Bewirtung. Die Spendengelder werden wie auch schon die Jahre davor für einen guten Zweck verwendet.  Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2017.

 

Am Sonntag den 18. Dezember fand ein Adventsingen organisiert vom Kirchen- und Volksliederchor Niederau in der Pfarrkirche Niederau statt. Aufgeführt wurde auch das bekannte Thaler Spiel komponiert und geschrieben von Volksschuldirektor Heinz Thaler. Dieses Thaler Spiel wird alle 4 Jahre aufgeführt, heuer gemeinsam mit dem Kirchenchor, dem Kinderchor und der Vier Klee Musig. Heuer gab es erstmals ein Zweites Hirtenspiel von Heinz Thaler, dass er eigens für die Oberauer geschrieben hat. Vorgetragen wurde dieses Spiel vom Männerchor Oberau, denen man gratulieren muss für ihre sängerische und schauspielerische Leistung. Wir freuen uns schon, wenn es in vier Jahren wieder heisst, Adventsingen in der Pfarrkirche Niederau mit dem Hirtenspiel von Heinz Thaler.

 

Am Sonntag den 11. Dezember fand in der Pfarrkirche Oberau ein Adventsingen veranstaltet von BMK Mühltal statt. Auch wir der Männerchor Niederau durfte sich mit weihnachtlichen Liedern präsentieren. Ebenso mit dabei war der Kirchenchor Auffach und Bläsergruppen aus der BMK Mühltal. Es war ein sehr stimmungsvolles Weihnachtskonzert, wir bedanken uns bei der BMK Mühltal für die Einladung.

 

Am Samstag den 12. November durften wir die Messgestaltung in der Pfarrkirche Niederau übernehmen. Anlass war ein Dankgottesdienst für die Ehejubilare. Auch unser Diakon Peter Sturm war unter den Jubelpaaren, allerdings nicht ganz arbeitslos, denn er durfte mit dem Klingelbeutel sammeln gehen. Wir wünschen den Jubelpaaren alles Gute, Gesundheit und noch viele schöne gemeinsame Jahre.

 

Am Samstag den 29. Oktober fand im Strandbad Kirchbichl ein Volksliedabend organisiert vom MGV Kirchbichl statt. Auch wir der Männerchor Niederau durften unsere Lieder zum Besten geben. Bei vielen Besuchern und tollen mitwirkenden Gruppen war es ein sehr schöner gemütlicher Abend unter Freunden.

 

Am Samstag den 24. September fand bereits das nächste Begräbnis statt. In diesem Fall ein sehr trauriges, denn es war die Beerdigung von Koch Ilse, die Mutter unseres Obmannes Heinz Koch. Der Gottesdienst wurde von der Musikkapelle Niederau, Marksteiner Johanna mit der Harfe und von uns gestaltet. Ilse war eine große Kämpferin und nach 23 Jahren verlor sie den Kampf gegen die heimtückische Krankheit - Krebs. Jedes Jahr durfte der Männerchor zur Adventszeit Ilse zuhause besuchen, mit dem Anklöpfeln, Ilse hatte immer eine große Freude wenn es wieder soweit war. Wir können nur der Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen, bedanken uns für die Bewirtung und die uns zukommende Spende. Ilse wir werden dich nie vergessen, Ruhe in Frieden.

 

Am Samstag den 17. September durfte der Männerchor die Gestaltung des Gottesdienstes vom Begräbnis von Hausberger Josef ( Seiwoid Seppä ) übernehmen. Seiwoid Seppä war im Dorfgeschehen ein sehr aktiver Mann, er war bei der Feuerwehr, bei der Kameradschaft, beim Fischerverein und bei der Heimatbühne Wildschönau. Er war ein sehr geselliger Mensch und konnte mit seinen Witzen alles unterhalten. Wir bedanken uns bei der Familie für die Bewirtung und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Seppä Ruhe in Frieden.

 

Am Samstag den 3. September feierte unser Gesangskollege und jahrelanger Obmann Stellvertreter Sepp Ager seinen 70. Geburtstag. Wir sind seiner Einladung sehr gerne nachgekommen und feierten mit seiner Familie, Freunden, Theaterverein und Kirchenchor. Es wurden auch einige Lieder zum Besten gegeben, so wie sich das gehört. Auch eine Tipp Top Verpflegung durch die Zagler`s Genusskuchel die mit ausgezeichnetem Essen vertreten war. Es war eine sehr schöne Feier, wir wünschen dem Sepp für seine Zukunft alles alles Gute, Gesundheit, Gottes Segen und dass er dem Männerchor noch lange erhalten bleibt.

 

Am Donnerstag den 1. September durfte der Männerchor die gesamte Gestaltung der Begräbnisfeierlichkeiten von Simon Wimmer (Stockeben Simon) übernehmen. Da unser Chorleiter Gere verhindert war, übernahm unser Chorleiter Stellvertreter Reine das Kommando. Insgesamt wurden zehn Lieder gesungen, fünf in der Kirche und fünf auf dem Friedhof. Unser Diakon Peter Sturm gestaltete den Gottesdienst sehr feierlich und so konnte sich die Familie und viele Freunde und Bekannte vom Simon verabschieden. Wir bedanken uns bei den Verwandten für die Bewirtung, die uns zukommende Spende und geben ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 

Am Samstag den 20. August fand eine Exkursion des Männerchores beim Seiwoid Pepi (Hausberger Josef) statt. Besichtigt wurde seine Schnapsbrennanlage. Im Anschluss an die Besichtigung wurde natürlich auch der edle Tropfen, im Beisein einer Jause verkostet. Der Männerchor bedankt sich recht herzlich. 

 

Am Mittwoch den 20. Juli fand bei herrlichem Wetter der alljährliche Dorfabend statt. Wir der Männerchor waren diesmal mit dem Ausschank der Getränke und mit der Küche eingeteilt. Bei einigen hundert Besuchern sind wir ganz schön ins Schwitzen gekommen. Es war wiederum eine tolle Sache und wir freuen uns schon wieder auf das nächste mal.

 

Am Samstag den 16. Juli feierten wir mit unserem Sängerkollegen Norbert verspätet seinen 50. Geburtstag. Wir sind der Einladung sehr gerne nachgekommen und feierten mit seiner Familie und Freunden, am Penningberg auf seiner Hütte. Es wurde natürlich auch fleißig gesungen und auch das eine oder andere Glaserl getrunken. Da wir gut gestärkt (Grillerei) waren, war es für uns kein Problem dem standzuhalten. Wir wünschen unserem Norbert alles alles Gute und das er noch lange mit uns singen wird.

 

Am Montag den 11. Juli haben wir gemeinsam mit der Musikkapelle und der Harfinisten Ciara Klingler die Begräbnis Feierlichkeiten von Herrn Wirtenberger Florian in Niederau gestalten dürfen. Es war ein sehr schöner, feierlicher gestalteter Gottesdienst, mit vielen trauernden die dem Florian die letzte Ehre erwiesen. Wir dürfen uns bei den Angehörigen recht herzlich für die Bewirtung und die Spende bedanken. Der Verstorbene, er Ruhe in Frieden.

 

Am 25. und 26. Juni besuchten wir unsere Freunde die Sängerrunde Launsdorf-Hochosterwitz in Kärnten. Gemeinsam mit vier anderen Chören gestalteten wir in zwei Gesangsblöcken die Liedertafel 2016. Mit dabei waren der Unterstufenchor "Scherzo" des BG/BRG St. Veit an der Glan, die Sängerrunde Kraig, weitere Freunde von uns "Die Schattseitner" aus Bruggen-Waisach die wir bereits seit 15 Jahren kennen und eine große Freundschaft besteht und natürlich waren die Hausherren mit von der Partie. Ebenso mit dabei war die Landjugend St. Georgen am Längsee die vor der Pause verschiedene Tänze zum Besten gab. Unser Chorleiter Gere war mit den Aufführungen sehr zufrieden, ebenso bekamen wir von den Zuhörern viel Applaus. Auch vom Sängergau St. Veit/Feldkirchen war der Gauobmann Ing. Jakob Feichter anwesend und war begeistert von unseren Liedern. Zum erwähnen ist auch, unserer Chorleiter Gere erhielt für ein gesungenes Kärntnerlied, wo er das Solo gesungen hat vom Gauobmann die Goldene Ehrennadel verliehen, auf die er sehr stolz ist. Alles in Allem eine super schöne und tolle Ausfahrt. Gratulation an Wolfang Grojer und Franz Kostwein für die großartige Organisation der Liedertafel. Ebenso bedanken wir uns beim Chorleiter August Enzian und beim Präsidenten der Sängerrunde Launsdorf-Hochosterwitz für die großartige Betreuung. Wir möchten nochmals Danke sagen, diese Ausfahrt wird uns in Erinnerung bleiben und wir werden sicherlich öfters darüber sprechen. Wir wünschen unseren Freunden aus Kärnten für die Zukunft alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen. 

 

Am 19. Juni fand am Schatzberg bei nicht all zu gutem Wetter der Wörgler Musikantenhoagascht statt. Organisiert von Kathrin Witschnig der Obfrau des Vereines. Um 11.00 Uhr wurde mit der Messe begonnen, umrahmt von den Mühltaler Weisenbläsern und vom Kirchenchor Auffach. Im Anschluss an die Messe spielte die Tanzlmusig "MUNDO" aus Wörgl zum Frühschoppen auf und wir durften dazwischen immer wieder mit Liedern für Abwechslung sorgen. Trotz schlechtem Wetter eine sehr nette Veranstaltung. 

 

Traditionell am Pfingstsonntag den 15. Mai fand heuer wieder unser Sängertreffen und Ball statt. Heuer bereits zum 19. Male fand die Veranstaltung im Gasthof Simmerlwirt statt. Obmann Heinz Koch konnte einige an Ehrengäste begrüßen. An vorderster Front unseren neuen Bürgermeister Hannes Eder mit Gattin. Ebenso ein treuer Besucher unseres Balles ist der Bürgermeister aus Hopfgarten Paul Sieberer mit Gattin. Begrüßen durften wir auch den Bezirkslandwirtschaftskammer Obmann Hans Gwiggner. Weiters freute es uns, dass wir wie auch schon in den letzten Jahren den Gastwirteobmann aus Wörgl Hannes Silberberger mit einem großen Anhang begrüßen durften. In Vertretung aller Vereine konnte Kapellmeister Hannes Gastl begrüßt werden. Heuer erstmals durch das Programm führte unser Ehrenmitglied Haas Wolfgang, der dies souverän bewältigte. Die Mitwirkenden Gruppen trugen heuer zu einem tollen, unterhaltsamen Abend bei. Mit von der Partie waren die Schattseitn Sängerinnen aus Scheffau bzw. Söll, die Sängerrunde Auffach, der Kohlbründl Viergesang aus dem Oberland mit Peter Reitmeier vielen bekannt als langjähriger Obmann des Tiroler Volksmusikverein und natürlich unsere Musikgruppe der Owaraua Untagrund, der den Abend aufwertete. Zu späterer Stunde wurden auch einige Gemeinderäte gesichtet, unter anderem Luchner Franz Josef, Dummer Markus, Hausberger Michi, Achrainer Daniela, Dr. Richard Lanner und aus Hopfgarten Schellhorn Hans, es hat uns sehr gefreut, dass sie zu unserer Veranstaltung gekommen sind. Wie auch jedes Jahr gab es zwei Gesangsblöcke, ein Schätzspiel mit tollen Preisen, das Gstanzlsingen und eine Schnapsbar für jeden durstigen. Der Männerchor Niederau möchte sich bei allen Mitwirkenden, bei allen Helfern, bei allen Sponsoren recht herzlich bedanken und wir freuen uns schon auf den nächsten Ball.

 

Am Montag den 02. Mai rückte der Männerchor zur Müllsammelaktion "Aktion Sauber" aus. Wie bereits auch schon in den letzten Jahren war der Männerchor selbstverständlich mit von der Partie und unterstützt die Gemeinde Wildschönau mit dieser Aktion. Mit dabei waren heuer Ager Sepp, Unterhauser Thomas, Fuchs Thomas, Gastl Hans, Margreiter Peter und Luchner Thomas. Allen ein ganz herzliches Vergelts Gott.

 

Am Ostersonntag den 27. März gestalteten wir gemeinsam mit dem Kirchenchor den Festgottesdienst mit der Thalermesse. Die Thalermesse ist immer ein Highlight, diese wünderschöne Messe gemeinsam mit dem Kirchenchor zu singen ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Ich hoffe das diese Messe noch oft aufgeführt wird. Wir sind dafür immer zu haben.

 

Am Samstag den 13. Februar fand heuer wieder unser bereits traditioneller Schitag am Marchbachjoch statt. Mit unseren Frauen wurde am Vormittag fleißig Schi gefahren und ab Mittag kam der gemütliche Teil, Einkehrschwung beim Andi auf der Jochhütte. Wie jedes Jahr ein netter, gemütlicher Tag den jeder geniest. Die Freude ist schon wieder groß auf das nächste Jahr.

 

Am Freitag den 12. Februar fand heuer die Stundgebeteröffnung in der Pfarrkirche Niederau statt und wir der Männerchor durften die Messe feierlich gestalten.

 

Am Freitag den 05. Februar fand der Faschingsumzug in der Niederau statt. Organisiert vom Fußballclub Wildschönau, auch wir waren mit einem Festwagen dabei. Tolle Veranstaltung die mittlerweile schon ein fixer Bestandteil im Jahreskalender ist. Im Anschluss an den Umzug wurde an den Ständen vor dem Gasthof Schneeberger - Dorfstubn gefeiert und am Abend ebenso beim Faschingsball in der Dorfstubn. Gratulation an den Fußballclub zur gelungenen und toll organisierten Veranstaltung.

 

Am Samstag den 16. Jänner fand heuer im Feuerwehrhaus Niederau die Generalversammlung statt. Wie auch schon in den letzten Jahren haben wir mit dem Essen begonnen und anschließend die Versammlung abgehalten. Das abgelaufene Vereinsjahr lief ohne besondere Vorkommnisse ab und galt als ruhiges normales Jahr. Die Versammlung endete um ca. 22.30 Uhr.

Kontakt

Chorleiter
Gerhard Klingler
Tel. +43 (0) 664 / 17 77 395
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Obmann
Heinz Koch
Tel. +43 (0) 664 / 48 45 485
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Auftritte

Keine aktuellen Veranstaltungen.